Willkommen in der Sagerei

  

  • about
  • about
  • about
  • about

Wie schlingert eine Stromgitarre im Hexentanz? Wie holt man aus einem Cello den Föhnsturm heraus? Das wollen wir als «Vierschret» hörbar machen. Mit Handorgel, Cello, Schlagzeug und E-Gitarre zerlegen wir alte Urner Sagen. Aus den zerfledderten Einzelteilen entstehen eigenständige Sagenerzählungen, die in den Zwischenwelten von Konzert und Lesung wandeln. Dabei mischen wir den typischen Rhythmus des Urnerdeutschen mit Klängen aus der alpinen Welt – oder wie wir uns diese vorstellen. Mal als psychedelischer Trip zu Alpgeistern oder jazzig sirrenden Gletschern, mal verschmitzt urchig oder als wilde Klangwanderung mit Bluesrock. Aber immer mit lokalen Grundzutaten aus der Sagensammlung von Josef Müller – und einem grossen Schuss Eigenbrand.
«Vierschret» sind Myriam Planzer (voc, acc), Leza Aschwanden (vlc), Thomas Planzer (perc) und Fabian Tresoldi (git).

Sagenstücke

 

Vierschret im Tonstudio

Winter 2020/2021: Während draussen manches geschlossen war, haben wir uns in die Sagenwelt zurückgezogen und die Welt von innen heraus grösser gemacht. An vier Tagen haben wir versucht, Schimmelreiter und swingende Nachtkatzen in einen Tonträger zu bannen. Die Aufnahmen konnten wir nur dank grossartiger Unterstützung realisieren.


Ein herzliches Dankeschön an:
Aufnahmen und Mix: Florian Arnold, Arnold Entertainment.
Grafik: Benjamin Kluser, KFE3SH
Webauftritt: Seppätoni Planzer.


Und für die finanzielle Unterstützung:

Logo 1Swisslos-Fonds Kanton Uri

Gemeinde BürglenGemeinde AltdorfKorporation Uri











Auftritte

  • 27. November 2021

    Kulturkloster Altdorf

    6460 Altdorf   |  Refektorium «Kulturkloster Altdorf»   |  19.30 Uhr 

    Im alten Refektorium des Klosters geht Vierschret auf die Suche nach neuen Begegnungen mit Altdorfer Sagenfiguren und trifft dabei auch auf die alten, spukenden Bekannten aus dem restlichen Kanton. Eine irrlichternde Mischung aus Lesung und Konzert.
    Mehr Infos unter www.kulturkloster.ch oder im Flyer

  • 15. August 2021

    Alpentöne Klangspaziergang

    Reussdelta Seedorf   |  Klangspaziergang «Alpentöne» 

    Umgeben von viel Grün, Wasser und Stechmücken hat Vierschret am Klangspaziergang ihr Publikum mit auf die Reise in die Sagenwelt genommen, für einmal akustisch und in verringerter Formation. Trotz rarer Sommerhitze und Sonnenschein haben sich Schimmelreiter, Nachtkatzen und der Schiibähunt ins Reussdelta vorgewagt.

     

    Altdorf, 29. 2. 2020

     

     

  • 29. Februar 2020

    6460 Altdorf   | Uristier-Saal   | ab 16.00 Uhr

    An der Eröffnungsfeier des Forschungsinstituts «Kulturen der Alpen» bot Vierschret «Packende Unterhaltung und bringen Urner Sagen auf neue Art auf die Bühne» Zitat von Markus Zwyssig in der Luzernerzeitung 

     

    Altdorf, 29. 2. 2020

    Aufnahme: Elias Bricker, Flüelen

     

     

  • 20. September 2019

    6463 Bürglen | Restaurant Tell 20.15 Uhr

    Die erste «Sagerei» war ein voller Erfolg. Der Saal des Hotels Tell war am 20. September bis auf den letzten Platz besetzt. Über 80 Personen haben sich mit der Kulturkommission Bürglen auf eine neue Begegnungen in der Sagenwelt eingelassen und bei einer Mischung aus Bluesrock und Urner Sagen zugehört. Musikalisch in die Sagenwelt entführt hatte die Vierschret, ein 4-köpfiges Ensemble, bestehend aus Fabian Tresoldi, Myriam Planzer, Leza Aschwanden und Thomas Planzer. Ob es eine Wiederholung gibt ist noch nicht klar. Der Start war auf alle Fälle vielversprechend.

    (Urner Wochenblatt und Urner Zeitung)

    Artikel im Urner Wochenblatt

    Zeitungsmeldung im UW
  • 1

Links

  • Sagen aus Uri
  • Urner Sagen
  • Sagen – «Urikon»

 

 Josef Müller

Als Spitalpfarrer schrieb Müller Sagen auf, die ihm die Spitalinsassen erzählten. Oft versuchte er im Gespräch Geschichten ausfindig zu machen, indem er zuerst selber eine Geschichte erzählte. Nach dem Gespräch machte er sich Notizen. Müller sammelte etwa 1600 Sagen und etliche Varianten derselben Geschichte. Damit schuf er eine der wichtigsten Volkstumsquellen des alpinen Raums. 
Hier der Link zu zeno.org wo die Sagen als Text durchsuchbar sind: Sagen aus Uri

zeno

 

Walter sigi Arnold

Das Buch URNER SAGEN enthält die populärsten Sagen und viele herausragende, wenig bekannte Geschichten aus den drei Büchern SAGEN AUS URI vom Spitalpfarrer und Sagenforscher Josef Müller (1870–1929). Integrierter Bestandteil des Buches ist eine CD. 
Durch verschiedene künstlerische Ausdrucksformen – Sprache, Musik, Wort und Bild – werden Urner Sagen in einer Form erlebbar.
Der Schauspieler Walter Sigi Arnold hat die Sagen von der hochdeutschen Vorlage Müllers übersetzt und erzählt sie auf der CD in heutigem Urner Dialekt. Der Percussionist und Schlagzeuger Beat Föllmi setzt Akzente, schafft Spannungsbögen, Stimmungen.

sigi

 

Urikon

URIkon – Über 1000 Webseiten zu Uri. Fast alles über den Kanton Uri, da findet man eine Riesenmenge über Land und Leute von Uri, unter anderem natürlich auch «Urner Sagen».

URIkon

  

 

Links

  •  

     Josef Müller

    Als Spitalpfarrer schrieb Müller Sagen auf, die ihm die Spitalinsassen erzählten. Oft versuchte er im Gespräch Geschichten ausfindig zu machen, indem er zuerst selber eine Geschichte erzählte. Nach dem Gespräch machte er sich Notizen. Müller sammelte etwa 1600 Sagen und etliche Varianten derselben Geschichte. Damit schuf er eine der wichtigsten Volkstumsquellen des alpinen Raums. 
    Hier der Link zu zeno.org wo die Sagen als Text durchsuchbar sind: Sagen aus Uri

    zeno

  •  

    Walter sigi Arnold

    Das Buch URNER SAGEN enthält die populärsten Sagen und viele herausragende, wenig bekannte Geschichten aus den drei Büchern SAGEN AUS URI vom Spitalpfarrer und Sagenforscher Josef Müller (1870–1929). Integrierter Bestandteil des Buches ist eine CD. 
    Durch verschiedene künstlerische Ausdrucksformen – Sprache, Musik, Wort und Bild – werden Urner Sagen in einer Form erlebbar.
    Der Schauspieler Walter Sigi Arnold hat die Sagen von der hochdeutschen Vorlage Müllers übersetzt und erzählt sie auf der CD in heutigem Urner Dialekt. Der Percussionist und Schlagzeuger Beat Föllmi setzt Akzente, schafft Spannungsbögen, Stimmungen.

    sigi

  •  

    Urikon

    URIkon – Über 1000 Webseiten zu Uri. Fast alles über den Kanton Uri, da findet man eine Riesenmenge über Land und Leute von Uri, unter anderem natürlich auch «Urner Sagen».

    URIkon

      

     

  • 1

Nimm Verbindung auf

  Captcha erneuern  
 

 

IMPRESSUM

 

Kontaktadresse

«Vierschret»
Kesselfeld
6463 Bürglen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haftungsausschluss
Der Webseitenbetreiber übernimmt keine Gewähr bezüglich der inhaltlichen Korrektheit, Exaktheit, Aktualität, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit der veröffentlichten Informationen.

Haftungsansprüche gegen den Webseitenbetreiber wegen materieller oder immaterieller Schäden jeglicher Art, welche aus dem Besuch, der Nutzung oder auch Nichtnutzung der zur Verfügung gestellten Daten, durch einen falschen Gebrauch der Internetverbindung oder durch eventuelle technische Fehler entstanden sind, werden ausgeschlossen. 

Alle veröffentlichten Angebote haben einen unverbindlichen Charakter. Der Webseitenbetreiber hat das Recht, Teile von Webseiten oder auch den gesamten Inhalt ohne vorherige Ankündigung zu ändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Publikation teilweise oder komplett einzustellen.

 

Haftung für Links 
Links auf Webseiten von Drittanbietern, sowie Verweise darauf, liegen außerhalb des Verantwortungsbereichs des Webseitenbetreibers. Jegliche Verantwortung für die Inhalte dieser Webseiten wird abgelehnt. Wer auf Webseiten von Drittanbietern zugreift, diese besucht oder nutzt, tut dies auf eigene Gefahr.

 

Urheberrechte
Das Urheberrecht sowie alle anderen Rechte an Texten, Bildern, Fotos oder Dateien auf der Webseite gehören ausschließlich den Webseitenbetreiber oder den angeführten Rechteinhabern. Die Reproduktion von Elementen bedarf der schriftlichen Zustimmung der Urheberrechtsträger.

 

Texte: Vierschret

Grafik, Webseitenaufbau und Bilder, sofern nicht anders vermerkt: Seppätoni Planzer